Erstellen von ISO-Dateien unter Windows 10 auf 3 verschiedene Arten (detaillierte Schritte)

ISO-Dateien sind eine hervorragende Möglichkeit, Compact Discs auf Ihrem Computer zu speichern. Sie helfen Ihnen dabei, eine Sicherungskopie von Compact Discs im Internet zu erstellen und ermöglichen es Ihnen auch, DVDs abzuspielen, indem Sie sie als virtuelles Laufwerk auf Ihrem Computer einrichten. Was ist ISO? Wie erstellt man ISO in Windows 10? Die ISO-Datei wird in der Regel von der InstallShield-Software verwendet und bezieht sich auf CD- oder DVD-Disc-Images, die auf dem ISO-9660-Standard basieren, der von der International Organization for Standardization veröffentlicht wurde. ISO-Dateien enthalten Abbilder von Programmen, die auf dem Computer installiert wurden.

Es kann eine Vielzahl von Softwarepaketen erstellt werden. Manchmal sind einige Programme zu groß, so dass die Leute ISO-Dateien verwenden, um die große Menge an Daten in einer ordentlicheren Weise zu sammeln und zu verteilen. ISO-Dateien werden bevorzugt verwendet, wenn es darum geht, Sicherungskopien von CDs und DVDs zu erstellen oder zu duplizieren. Wenn Sie also auf den Inhalt von CDs oder DVDs zugreifen müssen, können Sie sich für die Details einfach auf die ISO-Datei beziehen. Im Allgemeinen wird die ISO-Datei während des DVD-Brennvorgangs erstellt, wenn Sie die Option auswählen, und die ISO-Datei wird in einem Ordner auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert. Da die ISO-Datei eine so wichtige Rolle bei der Sicherung von Dateien spielt, ist es sehr wichtig, die grundlegenden Schritte zur Erstellung einer ISO-Datei in Windows 10 zu kennen. Als Nächstes werden Sie mit Hilfe mehrerer ISO-Ersteller Zugang zu verschiedenen Lösungen haben.

Teil 1: Wie man ISO in Windows 10 mit Leawo DVD Creator erstellt

Um eine ISO in Windows 10 zu erstellen, müssen Sie ein leistungsfähiges ISO-Brennprogramm vorbereiten, das Ihnen leicht helfen kann, eine ISO-Datei zu erstellen. Zunächst einmal werde ich Leawo DVD Creator vorstellen, um ISO in Windows 10 zu erstellen. Leawo DVD Creator ist wirklich fantastisch, sowohl was seine umfassenden Brennfunktionen als auch die Brenngeschwindigkeit ohne Qualitätsverlust betrifft. Mit diesem DVD Creator können Sie auch problemlos Dateien wie Videos, Bilder oder Ordner in eine ISO-Datei brennen. Außerdem ist der Brennvorgang für ISO-Dateien recht einfach. Abgesehen von der Funktion zum Erstellen einer ISO-Datei in Windows 10, die als eines der leistungsstärksten DVD-Brennprogramme der letzten Jahre gilt, kann Leawo DVD Creator Ihnen helfen, Ihre ungeliebten Dateien auf eine DVD-Disc zu brennen, wobei die benutzerdefinierten Funktionen erhalten bleiben. Mit Leawo DVD Creator können Sie mehr als 180 Formate Videos mit 6X schnellerer Geschwindigkeit als andere brennen.

Durch die Unterstützung der Intel Quick Sync-Beschleunigungstechnologie gewährleistet Leawo DVD Creator eine hohe Brenngeschwindigkeit beim Brennen von Videos auf DVD. Darüber hinaus kann Leawo DVD Creator die Qualität des Originalvideos bewahren, während das Video auf DVD gebrannt wird, und stellt sicher, dass die DVD-Wiedergabe genauso gut aussehen würde wie das Originalvideo. Außerdem können Sie das Video bearbeiten, um es nach Ihren Wünschen zu gestalten, z. B. schneiden, zuschneiden, Wasserzeichen hinzufügen usw. Und Sie können die Disc-Menüvorlagen und die Elemente im Disc-Menü mit hoher Geschwindigkeit und Qualität ändern, um eine individuelle DVD-Disc zu erhalten. Als Nächstes wollen wir uns auf die detaillierten Schritte zur Erstellung von ISO-Dateien in Windows 10 konzentrieren. Im Allgemeinen ist der Prozess der ISO-Erstellung in Windows 10 mit Leawo DVD Creator dem Brennen einer DVD sehr ähnlich.

  • Schritt 1. Laden Sie Leawo DVD Creator von der offiziellen Website herunter und installieren Sie ihn auf Ihrem Computer.
  • Schritt 2. Legen Sie eine leere DVD-Disc in das Laufwerk des Computers ein.
  • Schritt 3. Öffnen Sie das Programm und importieren Sie die unliebsamen Videos oder andere Dateien in das Hauptfenster des Programms, indem Sie auf „Video hinzufügen“ klicken, oder Sie können die gewünschten Videos oder Dateien einfach direkt in das Programm ziehen. Außerdem können Sie den Disc-Typ zwischen DVD-9 und DVD-5 sowie das Video-Seitenverhältnis zwischen 4:3 und 16:9 wählen.
  • Schritt 4. Legen Sie die Vorlagen für das Diskmenü fest. Sie können aus der Vorlagenbibliothek in der rechten Spalte wählen oder Ihr eigenes Diskmenü erstellen. Es gibt viele Arten von Vorlagen, mit denen Sie ein DVD-Menü entwerfen und erstellen können, einschließlich „Urlaub“, „Standard“, „Natur“ und so weiter. Außerdem können Sie die Vorlage nach Ihren eigenen Wünschen gestalten.
  • Schritt 5. Beginnen Sie mit dem Brennen der DVD. Sobald Sie alle Vorlagen ausgewählt haben, klicken Sie auf das grüne „Brennen“-Symbol in der oberen rechten Ecke, um den DVD-Brennvorgang zu starten. Sie müssen nun die Optionen „Brennen auf“, „Disc-Label“ und „Speichern auf“ bestätigen.

Hier müssen Sie besonders aufpassen, wenn Sie eine ISO-Datei in Windows 10 erstellen möchten. Unter der Option „Brennen auf“ finden Sie „ISO-Datei“, was bedeutet, dass die ISO-Datei während des DVD-Brennvorgangs automatisch gespeichert und erstellt werden kann, wenn Sie ein Häkchen in das Kästchen setzen. Setzen Sie einfach ein Häkchen in das Kästchen und klicken Sie dann auf das Symbol „Brennen“, um mit dem Brennen der ISO-Datei zu beginnen. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, finden Sie die ISO-Datei auf Ihrem Computer.

Teil 2: Wie erstellt man ISO in Windows 10 mit ImgBurn?

Neben Leawo DVD Creator, können Sie Ihr Auge auf einen anderen beliebten ISO Creator oder man kann sagen, DVD-Brenner – ImgBurn drehen. Wie erstellt man ISO in Windows 10 mit ImgBurn? Wie der Name schon sagt, konzentriert sich ImgBurn auf das Brennen von DVDs aus Bildern oder das Erstellen von Bildern von DVDs. Es ist ziemlich leicht, aber sehr professionell in seinen Brennfunktionen. Bitte beachten Sie die folgenden Schritte.

  • Schritt 1. Laden Sie ImgBurn herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer.
  • Schritt 2. Öffnen Sie das Programm und wählen Sie aus, welchen Vorgang ImgBurn für Sie erledigen soll. Wählen Sie hier „Image-Datei von Disk erstellen“.
  • Schritt 3. Dann sehen Sie das Hauptauswahlfenster wie folgt. Wählen Sie die „Quelle“ und das „Ziel“ für die ISO-Datei.
  • Schritt 4. Nachdem Sie alle Parameter eingestellt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Erstellen“, um den ISO-Erstellungsprozess zu starten. Warten Sie geduldig; Sie werden eine ISO-Datei in Windows 10 erhalten.

Teil 3: Wie erstellt man ISO in Windows 10 mit Power ISO?

Zu guter Letzt können Sie auch eine Menge von Leawo DVD Creator und ImgBurn Alternativen über das Internet finden, hier können Sie auch einen Versuch auf einem anderen ISO-Tool, das Power ISO ist. Als professionelles Tool für die Erstellung von ISOs in Windows 10 kann Power ISO Ihre grundlegenden Anforderungen leicht erfüllen. Für die Anleitung, lesen Sie bitte die folgenden Schritte.

  • Schritt 1. Laden Sie Power ISO aus dem Internet herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer.
  • Schritt 2. Öffnen Sie das Programm und fügen Sie die Dateien hinzu, die Sie als ISO erstellen möchten. Klicken Sie auf „Neu“ und wählen Sie „Daten-CD/DVD“, wenn Sie eine ISO-Datei in Windows 10 von einer CD oder DVD erstellen möchten. Wenn Sie eine ISO-Datei aus anderen Dateien erstellen möchten, können Sie einfach auf die Schaltfläche „Hinzufügen“ klicken, um die Dateien dem Programm hinzuzufügen.
  • Schritt 3: Legen Sie die Eigenschaften der ISO-Datei fest, indem Sie auf der Hauptschnittstelle oben auf „Datei“ klicken und die Option „Eigenschaften“ wählen, um das Einstellungsfenster zu öffnen. Sie können Ihr eigenes bevorzugtes CD/DVD-Dateisystem neben ISO wählen, wenn Sie die Bedürfnisse haben.
  • Schritt 4: Sobald Sie alle Eigenschaften eingestellt haben, klicken Sie auf „Speichern“ im oberen Menü. Dann müssen Sie einen Namen für die ISO-Datei eingeben. Warten Sie einfach geduldig, die ISO-Datei wird in kurzer Zeit erstellt.